Bridgestone Battlax Adventure A40

-> Keine Kommentare

Der überaus erfolgreich gestartete Bridgestone Battlax Adventure A40, seit Oktober 2014 auf
dem Markt, wird ab der Saison 2016 auch in den Größen für die aktuelle BMW R 1200 GS
(120/70R19 60V und 170/60R17 72V) erhältlich sein. Damit erweitert Bridgestone das
Angebot an allwettertauglichen Gelände-Radialreifen für Biker, die ihre Maschinen vor allem
auf der Straße fahren.
Bei der Entwicklung dieses Adventure-Reifens ließ Bridgestone die umfangreichen MotoGPErfahrungen
der Marke Battlax einfließen. Auf der Basis der bewährten Performance der
Battle-Wing-Serie bietet dieser Enduro-Reifen Qualitäten, die speziell auf nasser Fahrbahn
für mehr Traktion und für mehr Stabilität sorgen.

Mehr Fahrvergnügen und Sicherheit unter allen Bedingungen
Bei der Entwicklung des Adventure A40 strebten die Bridgestone-Ingenieure vor allem an,
das Handling des Battle Wing auf trockener und nasser Fahrbahn zu verbessern, ohne dabei
auf die ausgezeichnete Stabilität und Haltbarkeit zu verzichten. Dieses Ziel haben sie klar
erreicht: Die neuen Adventure-Reifen sorgen bei den Motorradfahrern für mehr
Fahrvergnügen und Sicherheit auf allen Straßen und unter allen Bedingungen.

Der Battlax Adventure A40 bietet seine Performance in erster Linie durch ein verbessertes
Handling auf trockener Fahrbahn: Ein neues Profil für den Vorderreifen erzeugt mehr
Kontaktfläche bei großer Schräglage und schafft so mehr Kurvenhalt. Größere Profilblöcke
bieten mehr Steifigkeit und Kurvenstabilität, die MS-Belt-Konstruktion (Mono Spiral Belt) am
Vorderreifen verbessert die Dämpfung und garantiert mehr Fahrkomfort und entspannteres
Fahren.
Neues Profildesign für mehr Nasshaftung und Kurvenstabilität
Die Nasshaftung wurde durch die Entwicklung einer neuen Gummimischung verbessert, bei
der die NanoPro-Tech-Technologie von Bridgestone zum Einsatz kam. Diese verringert die
Wärmeerzeugung des Reifens.
Darüber hinaus überarbeitete Bridgestone das Profil des A40. Durch die Änderung der
Profilwinkel und des Layouts am Vorderreifen konnten die Kurvenstabilität vergrößert und
ungleichmäßiger Verschleiß reduziert werden. Breitere Rillen vorn und hinten verbessern die
Ableitung von Wasser und die Performance auf nasser Straße. Das Profil am Hinterreifen
verfügt jetzt über größere Blöcke, die mehr Steifigkeit erzeugen und somit mehr Stabilität in
Schräglage bieten.
„Bei dem neuen Battlax Adventure A40 nutzt Bridgestone die Stabilität des Battle Wing und
sorgt für bessere Performance auf trockener und nasser Straße“, so Jake Rønsholt,
Managing Director Consumer Business Unit, Bridgestone Europe.

Tests bestätigen die erheblich besseren Fahreigenschaften des Battlax Adventure A40 bei
Nässe im Vergleich zum Battle Wing. Bessere Traktion, mehr Haftung sowie kurze
Bremswege sind das Ergebnis. Tests auf trockener Straße ergeben eine ausgezeichnete
Stabilität beim Geradeauslauf und ein gutes Lenkverhalten, ohne dass Einbußen bei der
Langlebigkeit des Reifens festzustellen sind.
„Bridgestone hat den Battlax Adventure A40 unter vielfältigen Bedingungen auf Europas
Straßen getestet. Wir sind sicher, dass die verbesserte Performance in puncto Sportlichkeit
und Sicherheit auf allen Straßen und unter allen Witterungsbedingungen bei den
Motorradfahrern gut ankommt“, meint Jake Rønsholt, Managing Director Consumer Business
Unit, Bridgestone Europe.
Mit Beginn der Saison 2016 können auch die Fahrer der aktuellen BMW R 1200 GS in den
Genuss des Battlax Adventure A40 kommen.a40f

 

a40r

Deine Gedanken zu diesem Thema